Wir über uns

Unsere Laufeinheiten finden regelmäßig statt. Trotz des Freizeitcharakters nehmen einige unserer Läuferinnen und Läufer an Laufwettbewerben teil. Oft melden wir uns auch als Mannschaft zu einem Lauf an.

Unsere Laufgruppe, kann als klein und fein bezeichnet werden und sie entwickelt sich allmählich zu einer richtig starken Truppe. Es ist übrigens kein „Muss“ an Wettkämpfen teil zunehmen. Für alle die einfach mal unverbindlich mitlaufen möchten gilt das Motto:
„Zieht Euch ein Paar Laufschuhe an und kommt einfach mal vorbei und lauft mit uns!“

Historie Ski, Walking- und Lauftreff

Im Jahr 1985 wurde die Skigruppe innerhalb der Turngemeinde 1889 Sandhausen, von Fred Stöckler aufgebaut.
Dies war möglich weil er selbst ein begeisterter Skifahrer ist und diese Sportart auch anderen Personen näher bringen wollte.

Zur Vorbereitung auf die Anforderungen an die körperliche Fitness beim Skifahren wurde Skigymnastik angeboten. Das Angebot wurde sofort von vielen aktiven Skiläufern angenommen, mit dem Ergebnis, dass die Skigruppe sehr schnell auf ca. 30 Teilnehmer heranwuchs. Die Teilnehmer kamen aus allen Altersklassen, zwischen 15 und 55 Jahren.
Diese Skigruppe ist immer noch aktiv und trifft sich einmal in der Woche während der Herbst und Winter Monate zur regelmäßigen Gymnastik. Die Frage war „Was macht ein Skifahrer in den Sommermonaten, wenn es keine Gelegenheit gibt diese Sportart auszuüben?“
Gemeinsam mit den Leichtathleten entstand, etwa im Jahr 1988, der Lauftreff. Das war damals etwas Neues, denn es gab nur wenige Freizeitathleten, und diese liefen überwiegend alleine durch den Wald.
Es war die Zeit des Beginns des Joggings und des „Tempo 130“ auf den Autobahnen.
Diese Läufer nahmen an vielen Laufveranstaltungen erfolgreich teil. Auch Marathonläufen wie z. B in Berlin, München, Frankfurt, London, New York und Paris waren angesagt.
Danach kam die zweite Generation des Lauftreffs, dies waren ausgesprochene Freizeitsportler, die aus verschiedenen Sportarten zum Lauftreff kamen. Alle wollten etwas mehr für ihren Körper tun und ihre Ausdauer etwas verbessern. Auch diese Läufer/innen, fanden Spaß an Laufveranstaltungen, sodass ebenfalls Volksläufe, Halb- und Marathons erfolgreich gelaufen wurden.

Im Jahr 1998 flachte dann die Begeisterung des Laufen ab und immer mehr Läufer/innen wanderten ab. Viele Skifahrer, die in die Jahre gekommen waren, wollten nicht mehr Joggen, sie fanden mehr Gefallen am Walking.
Im Jahr 2003 war dann der „Tiefpunkt“, die Laufgruppe schrumpfte auf 5 Personen zusammen.
Die Renaissance wurde dann von Vinod Aggarwal eingeleitet. Durch Werbung und Berichterstattung in der lokalen Presse kamen viele neue Freizeitläufer hinzu.
Im Jahr 2004 wurde eine Zusammenarbeit mit der Laufinitiative der Apotheke Hönig beschlossen. Diese Zusammenarbeit wurde dann letzendlich im Jahr 2006 die Fusion zwischen dem Lauftreff der TG und der Laufgruppe von Dr.Hönigs Apotheke. Man kann jetzt von der dritten Generation des Lauftreff`s sprechen. Der Lauftreff tritt jetzt als „Lauftreff TG Sandhausen“ an.

Der Walkingtreff:
Im Jahr 2001 beschlossen einige Teilnehmer der Skigruppe, eine eigene Walking Gruppe aufzubauen.
Katja Steves, eine ausgebildete Übungsleiterin leitet die Skigymnastik und den Walkingtreff.

Kinder-Leichtathletik:
Leichtathletik für Kinder wird bisher nur als Arbeitsgemeinschaft in Kooperation mit der Grundschule Sandhausen für die Dritt- und Viertklässler angeboten. Link

Dünenlauf und Brunnenlauf:
Im Jahr 1991 wurde der Dünenlauf in Sandhausen über 10km von Fred Stöckler ins Leben gerufen. Der Dünenlauf ist Hauptbestandteil des jährlich ausgetragenen „Brunnenfestes“.
2005 wurde auf Initiative von Vinod Aggarwal der Brunnenlauf über 5 km eingerichtet. Im Jahr 2010 fand das 20- jährige Jubiläum des Dünenlaufes statt. Immer im Juni oder Juli eines Jahres findet der Dünenlauf statt.